-->


Mein Name ist Stefanie Albrecht, Heilpraktikerin, zertifizierte Entspannungstrainerin und Massage-/Wellnesstherapeutin sowie Körperpsychotherapeutin. Entspannung und Wohlbefinden sowie die Verbindung von Körper und Psyche sind meine Spezialgebiete.

  • Ausbildung als Heilpraktikerin
  • PNE PsychoNeuroEnergetics-Practitioner
  • PEP® nach Dr. Bohne (Prozessorientierte Embodimentfokussierte Psychologie)
  • ...mit Herz und Verstand ihren Beruf ausübend für Ihr Wohlbefinden


Bei mir werden Sie nicht auf "Rückenschmerzen ohne Ursache", "das Arthrose-Knie", "die Migräne" oder nur ein Organ reduziert. Ich höre Ihnen zu, nehme Sie ernst und zwar mit Ihrer ganzen Geschichte und als ganzer Mensch. Eine umfassende Anamnese und Diagnostik, gezielte körperliche Untersuchung, Stressanalyse u.a. ist für mich selbstverständlich.

Mein Schwerpunkt liegt in der Verbindung von Körper und Psyche. Aus beiden Richtungen können Beschwerden auftauchen, verstärkt werden oder eine Lösung der Beschwerden verhindern.

Meist hat sich das Belastende - was auch immer Sie als Anliegen mitbringen - bereits eine ganze Weile aufgebaut und schlägt sich auf Gemüt und Körper nieder. Wenn es dem Anschein nach "plötzlich" hier und da zwickt und schmerzt, waren die Signale meist schon länger da...



Meine Arbeit

Ich freue mich darauf Sie bei mir begrüßen zu können.

Mir ist eine angenehme, ruhige Atmosphäre sehr wichtig, da wir uns dann sicher und geborgen fühlen und entspannen können. So kann jede Behandlung effektiver wirken. Sie können die ersten Schritte in Richtung Gesundheit und Wohlbefinden gehen.



In jede Behandlung fließen all meine Erfahrung und Wissen zu Gesundheit, Naturheilkunde und Körpertherapie ein. Ich bilde mich ständig für Sie weiter.

Nervensystem regulieren

Aus eigener Erfahrung weiß ich wie wichtig es ist, ein stabiles autonomes Nervensystem zu haben. Mit Stress adäquat umgehen zu können, trägt zu einem gelassenerem, leichteren Leben bei. Besonders für hochsensible Personen ist dies entscheidend. Hier ist häufig eine Überflutung von Reizen Auslöser für psychische und körperliche Beschwerden.

In meine Arbeit fließen die neueste Erkenntnisse zum Nervensystem, der Polyvagaltheorie von Dr. Stephen Porges und der manuellen Arbeit von Stanley Rosenberg ein. Der Vagusnerv des autonomen Nervensystems ist essentiell wichtig für unser Wohlbefinden und wird auch unser Selbstheilungsnerv genannt.

Entspannung und Stressreduktion ist lernbar und erfahrbar. Wie kann das gehen und welche Möglichkeiten haben Sie selbst in Ihrem täglichen Leben? Darüber sprechen wir ausführlich und entwickeln gemeinsam individuell zugeschnittene Strategien.

  • Stabilisierung in herausfordernden Momenten des Lebens
  • Selbstwert und Selbstliebe fördern
  • In entspanntem Zustand ist die Chance auf Heilung da

Entspannung steht an erster Stelle

Besonders wichtig ist für mich mit bewährten Methoden systematisch Stress und Verspannung im gesamten Körper zu reduzieren.

Solange wir gestresst sind und "durchhalten müssen", stellt unser System Reparaturvorgänge zurück. Das Hormonsystem stellt sich auf "Durchalten" ein mit anhaltender Ausschüttung verschiedener Stresshormone.

Dieser Zustand über einen längeren Zeitraum, kann zu erheblichen psychischen und körperlichen Beschwerden führen, wie Schlafstörungen, Organfehlfunktionen, Erschöpfung, Überemfindlichkeit gegen Reize (Geräusche, Gerüche, Kontakt zu anderen Menschen...) etc.

Natürlich werden wir im Leben immer wieder gefordert. Wie wir mit Stress und schwierigen Situationen umgehen (können) entscheidet darüber, ob dies uns stärkt oder schwächt. Mit Stress umgehen zu lernen ist einer meiner Schwerpunkte in der Praxis.

Heilsame Berührung

Ich empfinde die heutige Welt als sehr berührungs-reduziert. Es ist meines Erachtens notwendig sich zu spüren, um adäquat auf Stress und Einflüsse von außen reagieren zu können. Daher arbeite ich mit bewährten körpertherapeutischen Methoden.

Berührung bedeutet Regulation für unser System. Dies heißt aber nicht, dass die Berührung immer von mir ausgeht, wenn dies für Sie unangenehm oder nicht vorstellbar ist aufgrund Ihrer Geschichte. Meine Arbeit orientiert sich immer an Ihren Bedürfnissen.

Besonders wichtig ist mir die Erfahrung von Selbstwirksamkeit, also dass Sie etwas lernen, damit Sie sich auch selbst helfen können. Genauso wichtig, wie es sich auf einer Liege bequem machen zu dürfen und eine entspannende Behandlung zu bekommen, bei der Sie nichts machen müssen. Der Wechsel zwischen beiden Optionen kann oft sehr hilfreich sein, z.B. bei Erschöpfung und Depressionen.

  • Wirklich bequeme Liege für optimale Entspannung
  • Ruhige, angenehme Atmosphäre in der Praxis


Mein Werdegang, Aus- und Fortbildungen

seit 2010 lern- und wissbegierig unterwegs...

Naturheilkunde, ganzheitliche Regulationsmedizin:

  • Ausbildung zur Heilpraktikerin, Hamburger Akademie für Naturheilkunde
  • Klassische Homöopathie, Amara Schule für Naturheilkunde und Heilpraxis, Hamburg
  • Polaritätsanalyse I-IV in der Homöopathie, Dr. Heiner Frei, Deutsche Akademie der Klassischen Homöopathie, Prichsenstadt
  • Fortbildung Genuine Homöopathie: Arbeit mit dem SYMPTOMENLEXIKON I, II, III und IV, HP Michael Kohl, Erlangen
  • Fortbildung MitoBiom Cell Therapy, Tisso, Hamburg
  • Fortbildung "Darm-Dysbiose und chronische Entzündungen", Tisso, Hamburg
  • Hospitation Praxis Dr. rer.nat. Andreas Sörens, Heilpraktikerin Hamburg
  • Spagyrik nach Alexander von Bernus, Anwendung der Soluna Heilmittel (SOLUNATE), Christoph Proeller, HP Siegfried Sulzenbacher, HP Markus Ruppert, Laboratorium Soluna, Donauwörth
  • Psychosomatik und Solunate, HP Markus Ruppert, Soluna, Hamburg


  • Körpertherapie:

  • seit 2015: R.E.S.E.T. 1 und R.E.S.E.T. 2-Kieferentspannung, HP Josef Stotten, Wardenburg/Bremen
  • Entspannungstrainerin für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung, BIEK, Bensheim
  • Schröpfkopfmassage/Schröpftherapie, Humoraltherapie, Hamburger Akademie für Naturheilkunde
  • Wirbeltherapie nach Dorn / Breuss-Massage, Hamburger Akademie für Naturheilkunde
  • seit 2017: Massage- und Wellnesstherapeutin, Terramedus, Hamburg
  • Kosmetische Lymphdrainage, Terramedus, Hamburg
  • zeitweise freie Mitarbeit in Massagepraxis sowie Mitarbeiter-Massagen vor Ort in Unternehmen
  • in 2018 Mitarbeit im Scholz Naturheilzentrum (Zentrum für integrative Medizin und Osteopathie) als manuelle Behandlerin in Anwendung von struktureller Osteopathie, Triggerpunkt-Schmerztherapie und Stoßwellentherapie
  • Teilnahme Kurs Tension Release Exercise, TRE nach David Bercelli, Stefanie Bergold, Hamburg
  • Rolfing® Anatomy Class, European Rolfing® Association e.V., Konrad Obermeier und Nicola Carofiglio
  • Manuelle Triggerpunkt-Therapie IMTT® bei Roland Gautschi, MA, Dipl. Physiotherapeut FH (Schweiz), Senior-Instruktor IMTT®
  • Ausbildung Osteopathie: Parietale Osteopathie, Hamburger Akademie für Naturheilkunde, Hamburg
  • Ausbildung Osteopathie: Cranio-sacrale Therapie, Hamburger Akademie für Naturheilkunde, Hamburg
  • Fortbildung Cranio-sacrale Therapie: Viszerale Arbeit (Behandlung von Organen), Cranio Hamburg - Schule der berührenden Künste (Milne Institut), Hamburg
  • Fortbildung Cranio-sacrale Therapie: Viszerale Techniken, Schule für Cranio-sacrale Therapie Michael Drechsler, Obernburg
  • Fortbildung Cranio-sacrale Therapie: Hormon- und Nervensystem, Schule für Cranio-sacrale Therapie Michael Drechsler, Obernburg



  • (Körper-)Psychotherapie / Beratung:

  • 2013 Einjährige Ausbildung und Selbsterfahrung für ehrenamtliche Tätigkeit in der Seelsorge/psychosoziale Gesprächsberatung (Gesprächsführung nach Rogers), BSZ Hamburg
  • Teilnahme Jahrestagung Gesellschaft für Idiolektik und Gesprächsführung, Würzburg
  • Fortbildung „Im Gespräch mit Trauernden“, BSZ Hamburg

  • seit 2016: PEP®: Prozess- und Embodiementfokussierte Psychologie, Dr. Michael Bohne, Hannover

  • Teilnahme Kongreß "Reden reicht nicht 2019" für Körperarbeit in der Psychotherapie, Bremen
  • Fortbildung "PEP® Die Kunst des Reframens", Dipl.-Psych. Luitgard Mager-Prenner, Hannover

  • 2020 Teilnahme an verschiedenen Trainings und Tagungen online:
  • --- 5-tägiger Online-Kongreß "Psychosomatik - Gesundheit", Maggie Philipps, Woltemade Hartmann, Luise Reddemann u.v.a.
    --- 7-tägiges Online-Training "Ego-State-Therapie", Woltemade Hartmann u.v.a.
    --- 6-tägiger Online-Kongreß "Traumatherapie, Traumafolgestörungen und transgenerationale Weitergabe von Traumata", Peter Levine, Bessel van der Kolk, Stephen Porges u.v.a.
    --- 6-tägiges Online-Training "Somatic Experiencing/Körper-Spür-Erfahrung/ Körper-Spür-Bewusstsein: Der Körper trägt die Last des Traumas" mit Peter Levine, Michaela Huber u.v.a.

  • Beratung und Coaching mit dem INNEREN TEAM, Dipl.-Psych C. Bossemeyer, Institut für integrative Teilearbeit, Hamburg

  • Ausbildung in TSY - Trauma-Sensibles Yoga, TSY ingradual

  • Fortbildung in psychoaktiver SlowStroke®-Massage, Claudia Berg und Prof. Dr. Bruno Müller-Oerlinghausen, Berlin

  • Ausbildung PNE Practitioner
    PsychoNeuroEnergetics: Auflösung traumabedingter Stressreaktionen durch die Weisheit des eigenen Körpers. Kombiniert Somatic Release Therapy (Somatic Experience® von Dr. Peter Levine), Neuronale Reflexpunkte sowie die Arbeiten von Stanley Rosenberg zur Regulation des Autonomen Nervensystems unter Berücksichtigung der Erkenntnisse von Dr. Stephen Porges zur Polyvagal-Theorie
    Entwicklerin und Ausbilderin: Judith A. Johnson, NC, USA

  • Ego-States in der Traumatherapie, Praxis für Systemische Therapie und NHK, Kim Saskia Heckens, HP, Meldorf

  • DBR Deep Brain Reorienting: Basic DBR Training; Advanced DBR Training: Healing Attachment Pain and Attachment Shock, Dr. Frank Corrigan, Akademie für integrative Traumatherapie, Berlin

  • Self-Havening: Selbsthilfemaßnahme zum Abbau von Stress und Regulation des Nervensystems, Online-Workshop, Dr. Steve Ruden, Entwickler Havening Techniques®, New York, USA


  • Weitere Fortbildungen:
    05/2022: Narbenbehandlung nach Sharon Wheeler
    07/2022: Teilnahme an transdisziplinärer Werkstatt-Konferenz "Traumacrossover", Psychologie trifft Medizin und Biologie, Konstanz
    07/2022: Training in Havening Techniques® für psychotherapeutische Fachkräfte, Dr. Kate Truitt Ph.D., Clinical Psychologist
    10/2022: Teilnahme Kongreß "Reden reicht nicht 2022" Körperarbeit in der Psychotherapie, Würzburg

    Fortbildung ist ein sehr wichtiger Punkt für mich. Ich lerne gerne, um mein Wissen auf dem aktuellen Stand zu halten und Ihnen das mir bestmögliche Angebot zu bieten.

    Weiteres:
    - seit 2015 regelmäßige Treffen in Arbeitskreisen sowie kollegialer Austausch
    - seit 2016 regelmäßige Treffen Arbeitsgruppe und Intervision PEP® nach Dr. Bohne
    - seit 2016 regelmäßiger Austausch zur Arbeit mit dem Symptomenlexikon
    - seit 2021 regelmäßiger Austausch und Trainings zu PNE PsychoNeuroEnergetics und DBR Deep Brain Reorienting
    - freie Zusammenarbeit mit psychologischen Psychotherapeuten, Fachärzten
    - freie Zusammenarbeit für den Bereich Körpertherapie mit dem Fachzentrum für Stressmedizin und Psychotherapie Hamburg

    Fortbildung ist ein sehr wichtiger Punkt für mich. Ich lerne gerne, um mein Wissen auf dem aktuellen Stand zu halten und Ihnen das mir bestmögliche Angebot zu bieten.


    Ich bin Mitglied in folgenden Organisationen

    Fachverband Deutscher Heilpraktiker
    United States Association for Body Psychotherapy
    Verband Freier Osteopathen
    Medizinische Gesellschaft für Myofasziale Schmerzen